Inschrijven

Zoï Theodossiadu wint Talenprijs Rotary Aalst

Toegevoegd op 26 april 2017

Zoï Theodossiadu (5 Eco A) heeft donderdagavond 20 april de prestigieuze Talenprijs van de Rotary Aalst gewonnen. De opdracht was niet min: de kandidaten moesten in het Duits een presentatie geven over de toekomst van de Europese Unie. In de gezellige Hostellerie De Biek in Moorsel moest Zoï het opnemen tegen drie zesdejaars uit het katholieke onderwijs, die ofwel door ervaring ofwel door Duitse roots op papier meer bagage hadden dan zijzelf. De zenuwen stonden dan ook strak gespannen. Zoï liet het echter niet aan haar hart komen. Met een verbluffende zelfzekerheid charmeerde zij de jury. In haar feedback achteraf zei de Duitstalige juryvoorzitster dat Zoï uitblonk in taalvaardigheid, inhoud en présence. In eenvoudig Duits, maar daarom juist zeer begrijpelijk, had zij een inhoudelijk sterke boodschap gebracht. Dat zij in haar presentatie verwees naar haar Griekse achtergrond en wat de gevolgen voor haarzelf zouden zijn als de EU niet meer zou bestaan, vond de jury een absolute meerwaarde. In het bijzijn van een fiere leraar Duits, Nico Wieme, mocht Zoï de wisselbeker en een boekenbon in ontvangst nemen. Een dikke proficiat voor de geleverde prestatie. Ook een speciaal dankwoordje aan Ina Van Maele (6 LtMt) omdat zij Zoï geholpen heeft bij de voorbereiding van de wedstrijd.


Tekst talenwedstrijd

Ich bin Zoï und ich studiere Wirtschaft und neuere Sprachen am Lyceum in Aalst. Bevor ich beginne, wollte ich noch sagen, dass ich in der fünften Klasse bin, und es ist das erste Jahr, dass ich Deutsch lerne. Also ich habe noch nicht viel Erfahrungen mit Deutsch, aber ich werde probieren, um diese Präsentation so gut wie möglich zu halten.

Jetzt werde ich beginnen mit dem Gesprächsthema von diesem Abend, nämlich “die Zukunft der Europäischen Union“. Die Geschichte von einem vereinten Europa beginnt 1957 mit der Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Es gab damals nur 6 Länder, die Mitglied waren: Belgien, die Niederlande, Frankreich, Luxemburg, die Bundesrepublik Deutschland und Italien. Die Absicht war, um eine bessere Zusammenarbeit zu haben zwischen diesen Ländern, sowohl im ökonomischen als im politischen Bereich.

Jetzt sind 28 Länder Mitglied der Europäischen Union. Dies beweist, dass Länder einander helfen und zusammen arbeiten wollen. Ein Land kann sehr anfällig sein für verschiedene Faktoren, zum Beispiel die Terroranschläge. Aber eine Gruppe von Ländern ist schwieriger um zu besiegen. Darum finde ich, dass die EU bestehen bleiben soll.

Wenn die Europäische Union stoppt, würde das negative Folgen haben für viele Menschen. Die Länder sollten wieder ihre eigene Geldwährung einführen, und das wäre eine große Anpassung. Du würdest auch einen besonderen Personalausweis brauchen, wenn du ins Ausland gehen willst.

Für mich wäre das anstrengend, weil ich halb griechisch bin, und die Familie von meinem Vater wohnt in Griechenland. Jetzt kann ich jedes Jahr ohne Probleme meine Verwandten besuchen. Aber wenn die Europäische Union nicht mehr bestehen würde, müsste ich das belgische Geld in griechisches Geld umtauschen. Das wäre eine ganz schöne Hetzerei.

Ich denke, dass die Zukunft der Europäischen Union nicht gefährdet ist. Eigentlich kann jedes Land selbst entscheiden was es tut: bleiben (und den Regeln folgen) oder austreten, wenn es mit den Regeln nicht einverstanden ist.

Sogar wenn Länder selbst entscheiden können, denke ich, dass in der Zukunft vielleicht Spannungen entstehen können. Diese Spannungen können verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel der Zutritt der Türkei zur Europäischen Union. Seit einiger Zeit will die Türkei Mitglied werden, aber viele Länder wollen den Vorschlag nicht akzeptieren. Übrigens, ich glaube nicht, dass eine Meinungsverschiedenheit über ein Land dazu führen kann, das die EU aufhört zu bestehen.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Auf Griechisch sagen wir: “Σας εuχαριστώ ϒια την προσοχή σας.“

Zoï Theodossiadu (5 Eco A – K. Lyceum Aalst)

Agenda

Er zijn geen aankomende evenementen

Contact Info